Sind wir Opfer unseres Schicksal oder unserer Prägung?

Ist unsere Organisation Spielball der Märkte und der Politik?

Wie können wir die Entwicklung selbst in die Hand nehmen?

Unabhängig davon, welchen Vortrag Sie von mir hören oder ob ich zu einem speziellen Anlass rede, es geht immer um einen ganzheitlichen Blick, um das Steuern von Veränderungsprozessen und um den Gewinn an Souveränität und Stärke. Sehr viele Parallelitäten zwischen dem Menschen in seiner Ganzheit und einer Gemeinschaft, ob Familie, Team oder Unternehmen zeigen auf, wo es oft fehlt, wenn es um Stärke und dauerhafte Stabilität und Tatkraft geht.

Beispiele für Vortragsthemen:

"Von wegen Schicksal - voller Kraft das Leben selbst in die Hand nehmen"

"Resilienzcheck - der etwas andere Unternehmens-TÜV"

"Tatkraft in der Krise - Resilienz für Menschen und Organisationen"

"INSPIRED ECONOMY - Beseeltes Wirtschaften bei sozialen Einrichtungen"

Sehr viele Parallelitäten zwischen dem Menschen in seiner Ganzheit und einer Gemeinschaft, ob Familie, Team oder Unternehmen zeigen auf, wo es oft fehlt, wenn es um Stärke und dauerhafte Stabilität und Tatkraft geht.

 

 

Beim Menschen ist der Fokus oft auf der Prävention im körperlichen Bereich. Es geht um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung. Doch wie sieht es mit dem Bewusstsein für Herz, Psyche und Seele aus? Wieviel Prägung ist gut und welche Rolle spielt das soziale Umfeld?

In Unternehmen wird der Wert meist nur in Zahlen gemessen. Ob Marktanteile, EBIT, Cash Flow oder Auslastung. In der Due Diligence findet häufig nur ein Teil des ganzen Unternehmens seinen Niederschlag. Die Geschäftstüchtigkeit der Organisation zeigt sich in anderen Dingen. Ausdauer und Kraft bei Veränderungsprozessen, Innovationen und Aufbruch bei Marktkrisen hängen ab von Führungskultur, Teamgeist, Unternehmenskultur und noch vielem mehr. Nachhaltiger Erfolg gelingt nur bei einem 360° Bewusstsein und der Schulung und Steuerung aller Parameter. Wie könnte ein sinnvolles Vorgehen aussehen?

Bei kirchlichen und sozialen Organisationen stellt sich die Frage nach dem Sinn und Wert der eigenen Tätigkeit häufig nicht. Viele Mitarbeiter haben nicht nur ihren Beruf, sie fühlen sich berufen, dort zu arbeiten. Doch wie sieht es in den Unternehmen mit der Wirtschaftlichkeit, den Zahlen, Daten und Fakten aus. Meist wird von einer "schwarzen Null" gesprochen. Kennzahlen, Controlling und Prozessoptimierung sind Nebensache. Es scheint, als ließe sich professionelles Management und Mitmenschlichkeit nur schwer vereinbaren. Doch gerade in der Kombination liegt die enorme Kraft und Energie. Wie sieht der Weg zum "beseelten Wirtschaften" aus?

In meinen Impulsvorträgen tausche ich mich gerne mit den Zuhörern aus, Übungen werden eingebaut und je nach zeitlichem Rahmen gibt es die ein oder andere Aktivität. Haben Sie Interesse?

Zurück zu > Training / Vorträge

 

 

Fragen Sie mich an, wenn Sie auf abwechslungsreiche Art

Impulse an Dritte weitergeben wollen,

erfahren wollen, wie nachhaltige Veränderungen in Unternehmen herbeigeführt werden,

lernen wollen, wie Prävention im psychischen Bereich funktioniert.

Zur Vorbeugung gegen Burnout bedarf es mehr als Yoga oder Entspannungstraining.

Ich freue mich auf Ihren Kontakt.

Für andere interessant? Teile es mit ...